Italia Sacra

Exkursion auf den Spuren christlicher Spiritualität in Mittelitalien, 23. – 28. Mai 2022

Wenige Regionen sind so reich an unterschiedlichen Ausformungen christlicher Spiritualität durch die Geschichte hindurch wie Mittelitalien. Nicht wenige Ordensgründer oder prägende Gestalten haben kürzere oder längere Zeit ihres Lebens in Rom oder Umgebung verbracht: Benedikt, Franziskus, Caterina von Siena, Philipp Neri, Ignatius von Loyola ...

Die Exkursion, die vom 23. bis 28. Mai 2022 stattfindet, hat zum Ziel Leben und Werk dieser Personen vor Ort, im kulturellen Kontext und in der Rezeptionsgeschichte, zu studieren. Von Rom aus (v.a. S. M. sopra Minerva, Santa Sabina; Il Gesù, Chiesa Nuova; Trastevere) sind Ausflüge nach Subiaco (Benedikt, Scholastika), Orvieto (Thomas von Aquin) und Neapel (Theatiner, u.a.) geplant.

Priorität für die Teilnahme an der Exkursion haben Studierende, die im Fach Theologie der Spiritualität eine Diplomarbeit oder Dissertation vorbereiten bzw. am Forschungsseminar "Spirituelle Themen im Werk von Joseph Ratzinger, Benedikt XVI.“ teilnehmen. Die Exkursion ist jedoch grundsätzlich für andere Studierende offen.

Wir sind zuversichtlich, dass die allgemeine COVID-Situation im Mai so sein wird, dass die Exkursion wie geplant stattfinden kann.

ONLINE-INFORMATIONSVERANSTALTUNG

Für alle Interessierten laden wir zu einer Online-Informationsveranstaltung über ZOOM ein:

10. Februar 2022 von 14:30 – 15:30 Uhr

 

Während dieser Besprechung werden wir Sie auch über den Ablauf der Exkursion, Unterkunft, An- und Abreise sowie über die Kosten für die Exkursion informieren.

Für weitere Fragen steht Ihnen Frau Beate Anger (beate.anger@univie.ac.at) gerne zur Verfügung.